Schöner Reisen
leicht gemacht

Schöner Reisen
leicht gemacht

Schöner Reisen
leicht gemacht

Fred – Fun – Tours

SKITOUREN 2024


				

 

FEBRUAR

So 4.2. – Fr 9.2.

Schweiz
Jungfrau-Region

Grindelwald
Wengen Kl.
Scheideg
Schilthorn
Adelboden-Lenk
Meiringen- Hasliberg


RL: Romy

€ 899,- im DZ
EZ plus € 100,-

 

6 Tage Skifahren und Winter-Wandern
Berner Oberland – Jungfrauregion 

Diese wunderschöne Reise führt uns in die Schweiz, zu den berühmten Gipfeln von Eiger, Mönch und Jungfrau. Skifahren im Angesicht dieser mächtigen Riesen! Neben diesen Bekanntheiten haben wir noch die berühmte Lauberhornabfahrt nach Wengen sowie das Schilthorn mit seinem Drehrestaurant auf dem Gipfel. Zwei Ausflüge sind hier geplant: Einmal nach Adelboden, wo Sie ein großes und weitläufiges Skigebiet erwartet und einmal zum Abschluß nach Meiringen-Hasliberg. Unser Standort ist das bereits seit langem gut bekannte und bewährte Hotel Bären in Wilderswil. Es liegt nahe der Skigebiete um die Jungfrauregion und Sie können auch – wer das so möchte – mit dem Zug in die Skigebiete fahren und sich so seine Zeit vollkommen selbst einteilen.

Skigebiete:
Jungfrauregion: Zur Jungfrauregion zählen die Skigebiete Grindelwald-First, Männlichen, Kleine Scheidegg, Lauberhorn-Wengen und Mürren-Schilthorn. Dieses Skirevier bietet auf ca. 190 km Pisten alles, was das Skifahrerherz höher schlagen lässt. Eine traumhafte Abfahrt liegt auch im Skigebiet First, die „Stepfi“ von Oberläger hinunter bis zur Ranger Bar. Dort nehmen Sie den Skibus zurück nach Grindelwald. Auch ein Abstecher mit der Rhätischen Bahn hoch zum Jungfrau Joch in 3454m ist ein weiteres Highlight (nur ohne Ski).

Adelboden-Lenk: Das Gebiet erstreckt sich über zwei Täler: Von Adelboden bis nach Lenk – wie eine unendliche Geschichte in weiß. Fast 200km Pisten der feinsten Art – weit, lang und gut präpariert – versetzen Sie in einen Skirausch.

Meiringen-Hasliberg: Das kleinste Gebiet unserer Reise aber nicht weniger spannend. Es bietet ca. 60 km sehr abwechslungsreiche Pisten für jeden Geschmack. Hier machen wir normalerweise unseren Abschlusstag und treten nach dem Skifahren die Heimreise an.

Hotel: Bären
CH-3812 Wilderswil-Interlaken
Tel: 0041 (0) 33 / 827 02 02
Wir wohnen abermals im beliebten und für viele Jahre bestens bekannten ***Hotel Bären – das Haus mit Flair und Geschichte in Wilderswil. Das traditionsreiche und unter Denkmalschutz stehende, familiengeführte Hotel vermittelt einen ganz besonderen Flair und eine ausgesprochene Gemütlichkeit und Gastfreundschaft. Das Hotel bietet eine sehr gute, typisch Schweizer Küche und am Abend wird Ihnen ein leckeres mehrgängiges Menü serviert. Und besonders stolz ist der Besitzer auf seinen schönen Weinkeller. Die schönen und noch traditionellen Zimmer sind alle komfortabel und besitzen einen ganz besonderen Charme. Nach dem Skifahren können Sie sich im Saunabereich von den Anstrengungen des Tages erholen. Den Abend genießen Sie dann in der schönen Stube bei einem guten Glas Wein oder einer Stange Bier.

Besonderheiten
Die Skigebiete und Regionen sind besonders gut geeignet für Winter- oder Schneeschuh-wanderungen oder Rodeln auf der kl. Scheidegg.
1x Berner Buffet am Abend oder auch Käsefondue auf Gruppenwunsch.

Ablauf Skireise:
1.Tag: Gemütliche Anreise zum Hotel Bären
2.-5.Tag: Skifahren in den genannten Gebieten
6.Tag: Skifahren bis ca. 15.30 Uhr dann Rückfahrt nach München, Ankunft ca. 23.00 Uhr

Leistungen: HP mit Frühstücksbuffet und erlesenem Mehr-Gänge-Menü am Abend, Sauna im Hotel Bären. Fahrt ab St. Wolfgang, Erding, Haar oder München im modernen Reisebus und Transfer ins Skigebiet. Begrüßungsgetränk im Bus.

FEBRUAR

So 11.2. – S0 18.2.

Frankreich
Savoyen 

Val d’Isere
Lac de Tignes
La Plagne
Les Arcs
DIE 3 Täler mit Meribel
Courchevel
Val Thorens
Les Menuires

 
RL: Fred

€ 1.199,- im DZ
EZ plus € 195,- 

Preise für Kinder (bis 14J.) oder Mehrbettzimmer
auf Anfrage

8 Tage Ski-Faszination Savoyer Alpen
Trois Vallées, Espace Killy & Paradiski

Der Klassiker in den Savoyer Alpen – die 3 Täler von Meribel, Les Menuires, Val Thorens und Courchevel. Dazu kommen die Ski-Highlights von Espace Killy (Val d’Isère und Lac de Tignes) sowie Paradiski (La Plagne und Les Arcs). Mehr Abwechslung und Skispaß können Sie nicht haben. In nur einer Woche über 1000km Pisten und unzählige Varianten, Skifahren der Superlative!

Das besondere Highlight: Wir werden je zwei Tage in den jeweiligen drei Skiregionen sein. Dadurch können Sie alle Traumpisten in den einzelnen Skirevieren noch besser, ausgiebiger und in vollen Zügen genießen – bis die Lifte schließen. Unser Ausgangspunkt ist diesmal Aime, ein kleiner Skiort unterhalb La Plagne. Von unserem Hotel aus können wir die Skigebiete sehr schnell erreichen.

Skigebiete:
Méribel, Courchevel und Val Thorens: Diese drei Skiorte der Superlative eröffnen zusammen mit Les Menuires und Mottaret ein komplettes Skiuniversum mit ca. 600 km Pisten. Abfahrtsglück genießt man hier in Trois Vallées von sehr vielen schönen Gipfeln. Dieses Gebiet bietet alles, was das Herz eines jeden Skifahrers höher schlagen läßt: Weite einfache Pisten, steile Pisten und Rinnen, Buckelpisten und unzählige Tiefschneehänge. Selbst nach einer Woche bietet das Gebiet immer noch genügend neue Herausforderungen. Tip: Vom Pointe de la Masse gibt es eine gut zu fahrende Naturabfahrt direkt nach Val Thorens.

Val d’Isère und Lac de Tignes: Diese beiden klangvollen Namen sind die Ausgangspunkte des riesigen Skigebietes – auch bekannt unter „L’Espace Killy“. Auf mehr als 300 km abwechslungsreichen Pisten findet jeder Skifahrer seine Herausforderung: Breite, plattgewalzte Skiautobahnen, spektakuläre Buckelpisten, steile Rinnen, Couloirs genannt, und endlos lange Tiefschneeabfahrten. Zum Tagesabschluss fahren Sie die Hänge nach Tignes-Les Brevières hinunter. Von dort holt uns der Bus auf dem Heimweg wieder ab.

La Plagne – Les Arcs: Die Ausgangspunkte für dieses Skigebiet La Plagne Centre und Bourg St Maurice – nur je ca. 20 min vom Hotel entfernt. La Plagne ist das älteste Skiresort in Savoyen. Das Gebiet ist eine Kombination aus weitläufigem Skigebiet mit enormer Pistenvielfalt. Auf dem rund 100 Quadratkilometer großen Areal gibt es neben gut 200 km Pisten jeder Schwierigkeit auch unzählige Tiefschneevarianten und lassen Skifahren bis zum Umfallen zu. Les Arcs sind die Skipisten rund um die Aig. Rouge. Traumhafte Hänge – von leicht bis schwer ist alles dabei. Highlight ist die rassige Abfahrt von der Aig Rouge hinunter nach Villaroger – ein absoluter Genuss und auf der Hälfte der Strecke kommt eine der besten Hütten – Einkehr „Pflicht“.  

Hotel: La Tourmaline
F-73210 Aime-la-Plagne
Tel: 0033 479 55 62 93
Wir wohnen bei dieser Reise seit langem wieder im ***Hotel & Spa La Tourmaline in Aime. Das Tourmaline kennen wir schon von früher und ist immer noch unter gleicher Leitung. Ein typisch französisches Hotel, angenehm gemütlich, schönes Restaurant mit sehr guter franz. Küche und Spa Bereich. Der Tag startet mit einem großen Frühstücksbuffet und am Abend genießen wir ein schönes 4-Gänge-Menü. Zum Apres-Ski oder zum gemütlichen Abend-Ausklang treffen wir uns an der Hausbar. Zur Entspannung nach dem Skifahren gibt es auch einen vielseitigen Spa-Bereich mit Sauna, Whirlpool und kleinem Schwimmbad.  

Ablauf der Skisafari:
1.Tag: Gemütliche Anreise nach Aime.
2.-7.Tag: Skifahren in den genannten Gebieten.
8.Tag: Nach dem Frühstück Rückfahrt nach München. Ankunft ca. 20.00 Uhr.

Leistungen: HP mit Frühstücksbuffet und franzöischem 4-Gänge Abendmenü im Hotel&Spa La Tourmaline in Aime mit Sauna, Whirlpool und kl. Schwimmbad. Fahrt ab St. Wolfgang, Erding, Haar oder München im modernen Reisebus und Transfer in die Skigebiete. Begrüßungsgetränk im Bus

FEBRUAR / MÄRZ

Sa 24.2. – Sa 2.3.

Italien
Val di Sole

Madonna di Campiglio
Marilleva
Folgarido
Passo Tonale
Pejo3000
Paganella

 
RL: Romy

€ 965,- im DZ
Junior Suite
plus € 70,-

EZ plus € 90,-
DZ als EZ € 210,-

8 Tage Skisafari Val di Sole 
Schnee – Sonne – Wellness 

Val di Sole – ein Trentiner Bergtal, bestimmt von der faszinierenden Bergkulisse der Brenta Dolomiten, des Ortler-Massivs und der Adamello-Guppe, verschafft Ihnen eine sicher unvergessliche Skiwoche. Hier passt alles: Tolle Skigebiete mit allen Möglichkeiten und Varianten, die das Skifahrerherz höher schlagen lassen, rekordverdächtige Sonnenstunden bei trotzdem guten Schnee-verhältnissen. Einmal haben wir einen Ausflug zur Paganella geplant. Ca. 1 Std. Fahrzeit am Morgen, die sich aber lohnt! Sie werden weite Pisten finden, und vom Gipfel können Sie in südlicher Richtung den Gardasee sehen.

Skigebiete:
Madonna di Campiglio und Marilleva-Folgarida: Das berühmte und beliebte italienische Skigebiet von Madonna di Campiglio umfasst 50 km Skipisten aller Schwierigkeitsgrade, von denen die meisten mit Schneekanonen abgedeckt werden können. Madonna ist mit den Skigebieten von Marilleva und Folgarida zu einer Skischaukel verbunden. Insgesamt stehen somit rund 120 km Skipisten zum Fahrvergnügen mit zauberhaftem Bergpanorama zur Verfügung sowie noch viele Varianten abseits.

Passo Tonale: Umgeben von den Gebirgsmassiven Adamello, Presanella und Passo Tonale wirkt diese Region wie ein natürliches Ski-Amphitheater. Das Skigebiet bietet über 100km Skipisten. Der Gletscher Presena, auf den die Seilbahn bis in eine Höhe von 3000 m führt, ist ständig mit Schnee bedeckt. Neu sind die Pisten über Ponte di Legno hinaus bis ins benachbarte Örtchen Temù.

Pejo3000: Das Hausgebiet von unserem Hotel. Seit kurzem mit neuen Anlagen und erweitertem Pistenangebot. Sehr einladend und auch sehr schön zum Skifahren.

Paganella: Die Paganella ist einer der interessantesten Skiberge Oberitaliens, da man vom Gipfel (2.125 m) aus südlich bis zum Gardasee schauen und nördlich das Panorama der Dolomiten bewundern kann. Hervorragende 50km Pisten erwarten Sie!

Hotel: Cevedale
I – 38024 Cogolo di Pejo
Tel. 0039 0463 / 75 40 67
Unser gemütliches und familiengeführtes Hotel Cevedale befindet sich inmitten des kleinen Örtchens „Cogolo di Pejo“. Es bietet dem geschätzten Gast Tradition und beste Qualität und besticht durch die besondere freundliche Art der Familie Monari. Hier ist der Gast wirklich noch König! Die komfortablen Zimmer sind im Tiroler Stil eingerichtet und verfügen über Bad/WC mit Fön, Telefon, Sat-TV. Abends können Sie die kulinarischen Köstlichkeiten des Hauses in Form eines mehrgängigen Menüs genießen. Das Hallenbad und der schöne Wellnessbereich laden nach einem anstrengenden Skitag ein. Gerne können Sie auch den Tag nur im Wellnessbereich verbringen und sich bei Massagen verwöhnen lassen.
Neu: „Open-Air-Mountain-View“ Whirlpool
Besonderheiten – Rahmenprogramm:
Besuch einer Käserei der Region möglich
Abend mit Live-Musik

Ablauf Skierlebnis:
1.Tag: Gemütliche Anreise nach Cogolo di Pejo.
2.-7.Tag: Skifahren in den genannten Gebieten
8.Tag: Nach dem Frühstück gemütliche Heimreise nach München, Ankunft ca. 17.00 Uhr

Leistungen: HP mit Frühstücksbuffet und erlesenem Mehr-gangmenü am Abend im Hotel Cevedale, Wellness und Hallenbad, Rahmenprogramm. Fahrt ab St. Wolfgang, Erding, Haar oder München im modernen Reisebus und Transfer in die Skigebiete. Begrüßungsgetränk im Bus

MÄRZ

Mi 13.3. – So 17.3.

Schweiz
St. Moritz 

Corvatsch
Corviglia
Lagalp
Diavolezza


RL: Anita

€ 989,- im DZ

EZ plus € 249,-
(DZ als EZ)

Skipass St. Moritz nur CHF 38,- / Tag

 

St. Moritz im Engadin Kurztrip zum Winterausklang:
Skifahren, Langlaufen, Wandern und Wellness

Diese Kurzreise führt uns ins weltbekannte St. Moritz im Engadin. Wir wohnen in Pontresina, einem der drei tollen Orte im Engadin. Die besonderen Abfahrten – egal ob auf dem Piz Nair, Piz Corvatsch oder der Diavolezza machen das Engadin zu einem besonderen Skirevier, das Ihnen alles bietet, was ein Skifahrerherz höher schlagen lässt! Besonders toll sind hier auch die urigen Hütten mit zum Teil grandiosem Ausblick! Unbedingt einkehren müssen Sie in der Hütte Fuorcla Surlej oder in der Hahnenseehütte auf der gleichnamigen Piste, die man am besten abends als letzte Abfahrt nach Moritz Bad nimmt. Die Hahnenseehütte liegt bis ca. 16.00 Uhr in der Sonne, danach fahren Sie ab und der Bus kann Sie auf dem Weg zum Hotel in Moritz Bad gut abholen. In diesem Jahr bleiben wir wieder für 5 Tage. Wir fahren 4 Tage Ski in St. Moritz. Damit können Sie die Skipisten und die Szene ausgiebig genießen. Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein ganz spezielles Arrangement für den Skipass.

Skigebiete:
Piz Corvatsch und Corviglia / Piz Nair: Diese beiden Skigebiete sind absolut erste Wahl und müssen auf den Plan bei einem Skiurlaub in St. Moritz. Corviglia/Piz Nair bieten abwechslungsreichen Skispaß auf schönen weiten Pisten. Der Corvatsch bietet alles, was das Skifahrerherz höher schlagen läßt: Vergletscherten Gipfelhang, nordseitige, rassige Abfahrten und Extratouren abseits der Piste.

Lagalb und Diavolezza: Diese beiden Gipfel am Ende des Tales von Pontresina sind eine Herausforderung für jeden Skifahrer! Steile Pisten am Piz Lagalb, weitläufige lange Abfahrten von der Diavolezza, dem sonnigen Gletscher über dem Berninapass. Ein Traum für Könner ist die 10 km lange Naturabfahrt über den Morteratschgletscher. Mit der Rhätischen Bahn geht es zurück zur Diavolezza bzw. Lagalb.  

Hotel: Rosatsch
CH – 7504 Pontresina,
Tel: 0041 – 81 / 838 9800
Unser ****Hotel Rosatsch  liegt im Herzen von Pontresina mit einem unvergesslichen Blick auf die Engadiner Bergwelt. Größter Wert wird auf die Küche gelegt und Sie werden verwöhnt mit einem kulinarischen Mehrgang-Menü. Die großzügigen, komfortablen Zimmer sind ausgestattet mit Bad und Dusche, Fön, WC, Sat-TV, Telefon und Safe.
Nach dem Skifahren gibt es Entspannung im modernen Wellnessparadies mit Sauna, Dampfbad oder beim Schwimmen im Hallenbad. Massagen können ebenfalls gerne gebucht werden.

Besonderheiten:
Skispezial St. Moritz: Skipass nur 38,- CHF/Tag.
Wasser im Hotel inclusive – Trinken Sie soviel Sie wollen. Naturabfahrt von der Diavolezza über den Morteratschgletscher.  Auch sehr gut geeignet für Langlauf und Winter-wandern mit Anita.  Öffentliche Skibusse inclusive mit Ski- oder Gästekarte vom Hotel

Ablauf Skisafari:
1.Tag: Gemütliche Anreise nach St. Moritz und Ankunft am frühen Nachmittag.
2.-4.Tag: Skifahren im Engadiner Skirevier 5.Tag: Skifahren bis ca 15.30 Uhr, danach Rückfahrt nach München, Ankunft ca. 22.30 Uhr

Leistungen: HP mit Frühstücksbuffet und 4-Gang-Abend-Menü inkl. Salatbuffet und Wasser beim Abendessen im Hotel Rosatsch sowie Wellnessoase und Hallenbad. Bademantel leihweise zur Verfügung. Fahrt ab St. Wolfgang, Erding, Haar oder München und Transfer ins Skigebiet im modernen Reisebus. Begrüßungsgetränk im Bus. 

Anmeldeformular

Für Reise anmelden

Um Ihre Anfrage absenden zu können, benötigen wir noch Ihr Einverständnis zu unseren Datenschutzbestimmungen. *

12 + 6 =

Haben Sie noch Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns.

BESUCHEN SIE UNS

Zenostraße 3 – Schönbrunn
84427 St. Wolfgang

rufen sie uns an

08072-477

Schreiben sie uns